LOGO FINEXITY

Ferrari 308 GTB QV
(1985)
(Deutschland)

ein Crowdinvesting-Projekt von FINEXITY

Ferrari 308 GTB QV - (1985) (Deutschland)

LION ROCKET - Vamida - Ihre Online-Apotheke (Tschechische Republik)

DETAILS
VERZINSUNG
5,30% p.a.
PROG.
GESAMTRENDITE *

KÜNDIGUNG
31.10.2032
FRÜHESTENS

MINIMALLAUFZEIT

31.04.2033

ca. 120 MONATE

MINDESTANALGE
500
EURO

ANLAGEKLASSE
INVESTMENT
TOKEN

  • Titel: Ferrari 308 GTB (1985)
  • Karosserie: Coupé
  • Erstauslieferung: Italien
  • Leistung: 244 PS
  • Getriebe: Schaltgetriebe
  • Kilometer: 60.683 km
* Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Warum in Classic Cars investieren?

Sachwertanlagen gehören in jedes Portfolio. Sie stehen für eine breite Diversifikation und stellen dank ihrer geringen Korrelation zum Aktienmarkt eine sinnvolle Ergänzung zu den klassischen Anlageklassen dar.

Dabei ist ein Ausbau des Portfolios um Classic Cars Investments schon lange kein Geheimtipp mehr. Anleger konnten in der Vergangenheit hohe Verkaufsrenditen erzielen und laut dem jährlich veröffentlichten Knight Frank Wealth Report liegen Classic Cars auf Platz 3 aller Luxus-Sachwerte im Portfolio von High-Net-Worth-Individuals (HNWIs).

Classic Cars als Motor für Ihr Portfolio

Classic Cars sind Fahrzeuge, welche über 20 Jahre (Youngtimer) oder über 30 Jahre (Oldtimer) alt sind und damit die Automobilhistorie entschieden geprägt haben. Dabei wird zwischen sogenannten Alltagsautos und Fahrzeugen differenziert, welche als Kapitalanlage dienen. Letztere werden professionell gelagert, gepflegt und / oder ausgestellt.

Der vom Verband der Automobilindustrie (VDA) und dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) entwickelte Oldtimer Index gilt als einer der wichtigsten und realistischsten Barometer für die Preisentwicklung von Classic Cars. Er weist für den Zeitraum von 1999 bis 2019 einen durchschnittlichen Anstieg von 8,23 % pro Jahr auf und schlägt damit den DAX, bei geringerer Volatilität.

Ferrari Dino 308 GTB

Für den legendären Gründer Enzo Ferrari war immer klar: Pferdestärken spannt man vor eine Kutsche. Also setzte er immer auf einen Frontmotor bei seinen Sportwagen. Außerdem wollte er Fahrzeuge mit weniger als 12 Zylindern bei der Marke Ferrari nicht akzeptieren. Doch gegen Mitte der 60er-Jahre beugte sich Enzo dem Willen seiner Ingenieure und erlaubte die Konstruktion und den Bau kleinerer V6- und V8-Motoren. Doch seinen Prinzipien geschuldet, durften die Mittel- und Heckmotor Fahrzeuge nicht den Markennamen Ferrari tragen, sondern wurden nach seinem Sohn Alfredo – kurz Dino benannt. Leonardo Fioravanti von der Designschmiede Pininfarina hatte bereits die Vorarbeit für einen Dino 246-Nachfolger geleistet, und so war für den Pariser Autosalon 1975 ein neuer zweisitziger Sportwagen fertiggestellt worden: der Ferrari 308 GTB. Er basierte auf einem verkürzten GT4-Stahlrohrchassis, dessen Fahrverhalten von keinem Geringeren als Niki Lauda, der zu dieser Zeit für das Ferrari-Formel-1-Team fuhr, optimiert wurde.

Der quer eingebaute 3-Liter-V8-Motor mit vier Nockenwellen und 244 PS sowie das Fünfgang-Getriebe stammten fast vollständig aus dem 308 GT4 2+2. Der GTB war der erste Ferrari, der im Windkanal von Pininfarina entwickelt wurde. Das Ergebnis war eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in etwa 6,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h.

Dieser Ferrari ist ein wirklich bemerkenswertes Auto: eine herausragende Kombination von Technik, italienischem Design und brillanter Fertigungsarbeit der Ingenieure von Ferrari. Optisch ist er ein echter Volltreffer, die passende Mischung aus alter Pininfarina-Kurvenform und modernem Keil. Die Kotflügel wölben sich mit unverhohlener Freude, während die Nase in bester aerodynamischer Tradition eines Ferraris abfällt. Und es gibt genug Schlitze, Hutzen und Entlüftungsöffnungen, um alle glücklich zu machen, die den funktionalen Look schätzen. Der Ferrari 308 GTB Quattrovalvole aus dem Baujahr 1985 - eine stilvolle und authentische Rennmaschine!

Der angebotene Ferrari 308 GTB Quattrovalvole 1985 ist ein weltberühmtes Ferrari-Modell mit Kultstatus. Durch die große Bekanntheit, das zeitlose Design und die geringen Stückzahlen sind gepflegte Ferrari Modelle aus den 70er und 80er Jahren sehr seltene und nachgefragte Oldtimer. Die historische Wertsteigerung des Ferrari 308 GTB von 9,91 % p.a. seit 2012 unterstützt das extreme Wertsteigerungspotential dieses Klassikers! Darüber hinaus liegt der begutachtete Wiederbeschaffungswert mit 112.000 € mehr als 13 % über dem Einkaufspreis: eine ausgezeichnete Basis für eine Beteiligungsmöglichkeit dieser Art!

Anlageklasse Nachrangdarlehen
Details Crowdinvesting Projekt Details
Plattform FINEXITY
Land Deutschland
Ort
Objekt Ferrari 308 GTB
ategorie Classic Cars
Volumen der Finanzierung 99.000 Euro
Zinszahlung Jährlich
Projektjahr 2022
Darlehensnehmer
neucollect-02 GmbH
Details Crowdinvesting Projekt Details